Willkommen bei   Sechs Kölsch 

" Immer gute Laune, mit eigenen Kölschen Songs "




" Kalle "

Frontgesang, Ukulele & Mundharmonika

"Kalle ist mit seiner Gitarre und der Mundharmonika durch die Kneipen getingelt. Von 1987 bis 1995 war er mit dem Gesangs-Duo (Die kölsche Lappührche) erfolgreich unterwegs. Im Jahre 2008 ist er dann zu Sechs Kölsch gekommen, wo Kalle nicht nur Frontmann ist, sondern auch Mundharmonika und Ukulele spielt."  



" Dieter "

Gitarre, Flitsch und Gesang 

"Das Herz von Dieter hat schon immer für die Rheinische Mundart geschlagen. Kreativ zu sein war schon immer das Credo. Covern hat ihn eigentlich nie wirklich interessiert. Angefangen hat alles mit den Kölsche Bärcher, der ersten noch nicht so ganz professionellen Combo. Dort schrieb er seinen ersten kölschen Song und der musste natürlich auf die Bühne. Das geschah noch recht einfach mit Gitarre, Bass und Gesang. Aber ohne Akkordeon war es nur die halbe Wahrheit. Der Kollege zu diesem Instrument war aber schnell gefunden. Über 30 Jahre Musik hier zu schildern wäre sicherlich zu lang. Deshalb jetzt im Zeitraffer. Nach den Bärchen folgte Muckefuck und Kabänes als weitere Stationen. Zwischendurch wurden auch Wettbewerbe gewonnen wie z. B. Die närrische Hitparade. Drei Maxi CDs wurden veröffentlicht. Vor etwa zehn Jahren ging es dann schon recht professionell mit Sechs Kölsch weiter. Zuerst mit Sechs Musikanten später dann mit vier Kollegen. Viele Auftritte wurden erfolgreich absolviert und auch eine CD entstand. Nach dieser Session nunmehr soll es mit frischen Kräften und neuen Musikanten zu Sechst wieder ans Werk gehen. Neben der Band war er auch an vielen Songs für Kollegen beteiligt. " 

 Alles nach dem Motto : Immer wigger. 



" Frank "

Akkordeon, Keyboard und Gesang

"Im Alter von 11 Jahren lernte Frank das Orgelspielen von der Pike auf. Im Musikstudio Hugger in Lohmar. Mit 16 Jahren gründete er die Coverband "The Lions". Die Band war sehr schnell erfolgreich und erlangte in über 30 Jahren einen großen Bekanntheitsgrad in Köln und weit darüber hinaus. Die Lust auf eigene Kompositionen nahm überhand. Somit entstand dann die Band "Zitsch". Hier war er Songwriter und Frontmann. Der größte Hit "Minge Stään" ist vielen Leuten heute noch geläufig.



" Peter "

Gitarre und Gesang

"Mit 11 Jahren begann Peter mit dem Gitarre spielen. Vom Lagerfeuer und spontanten Gig's mit Freunden, ist er 2004 zur rheinischen Mundart gekommen. In der Band "De Nüggele" hat er auch das Mandolinen spielen entdeckt. Nach 2 Jahren Abstinenz im Karneval hat er sich fest vorgenommen wieder aktiv zu werden. Peter freut sich wahnsinnig auf die musikalische Zusammenarbeit mit Sechs Kölsch."



" Sascha " 

Drums und Percussion 


"Im Alter von 8 Jahren bekam Sascha Professionellen Schlagzeug Unterricht. Mit 18 Jahren konnte er im Gospel Chor " Spirit - of - Change " als Drummer anfangen und gründete 2013 mit Kollegen die Band " Endaachsfleech " . Da bediente Sascha das Keyboard. Im Jahre 2019 ergab sich die Gelegenheit bei Sechs Kölsch als Drummer anzufangen. " 



" Michael "

Bass und Gesang 


"Im zarten Alter von 7 Jahren lernte Michael Schlagzeug und Klavier zu spielen. Mit 10 Jahren stand er mit seinem Vater das erste mal auf der Bühne und spielte in den weiteren Jahren in diversen Tanzmusik und Rock Bands. Im Jahr 2000 lernte Michael Bass Gitarre und blieb auch bei diesem schönen Instrument. Seine ersten Erfahrungen mit der kölschen Mundartmusik sammelte er mit den Bands "Schmitzebud" und "De Nüggele". 2019 kam Michael dann als Bassist zu Sechs Kölsch."